Tipps für den Schulalltag: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Hauptbereich

Tipps und Anregungen für den Schulalltag

  • Jedes Kind ist eine einmalige Persönlichkeit mit ganz besonderen Stärken und Begabungen. Vergleiche mit anderen Kindern sind daher schwierig. Beachten Sie die Leistungsfähigkeit und das Leistungsvermögen Ihres eigenen Kindes.
  • Motivieren und unterstützen Sie Ihr Kind in positiver Art und Weise!
  • Unterstützen Sie Ihr Kind auf dem Weg zur Selbständigkeit. Helfen Sie Ihrem Kind anfänglich beim Packen der Schulsachen, bei den Hausaufgaben oder Ordnung zu halten. Im Laufe der Zeit sollte Ihr Kind aber zunehmend diese Dinge alleine bewerkstelligen können.
  • Ihr Kind lernt an unserer Schule, selbständig zu werden. Hierzu gehört auch, dass Ihr Kind alleine und ohne elterliche Begleitung in das Schulhaus hinein gehen kann. Wir bitten Sie deshalb, Ihr Kind nicht in das Schulhaus zu begleiten oder im Schulhaus wieder abzuholen.
  • Ein Kind lernt in der Grundschule über die Person seiner Lehrerin oder seines Lehrers. Deshalb ist es wichtig, dass das Kind immer eine positive Einstellung gegenüber seinen Lehrern behält und keine negativen Äußerungen zu hören bekommt.
  • Für das gesunde Selbstwertgefühl eines Kindes ist es wichtig, dass vor dem Kind nicht mit anderen über seine Schwächen und Fehler geredet wird.
  • Bei potenziellen Konflikten in der Schule wäre es wichtig, dass Sie diese zu Hause aufarbeiten und bei Unklarheiten die entsprechende Lehrperson kontaktieren.
  • Bei Problemen in der Schule ist der erste  Ansprechpartner immer die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer Ihres Kindes und nicht die Schulleitung.
  • Private Angelegenheiten oder Auseinandersetzungen gehören nicht in die Schule – sie behindern Ihr Kind beim Lernen.
  • Eltern sind Vorbilder für Ihre Kinder. Seien Sie sich dessen bewusst und handeln Sie danach!
  • Bitte geben Sie Ihrem Kind ein gesundes Pausenbrot und zuckerfreie Getränke mit – Süßigkeiten schaden den Zähnen und fördern keineswegs die Konzentration.
  • Wir wollen an unserer Schule möglichst wenig Müll produzieren. Deshalb sollten die Verpackungen des Pausenvespers umweltfreundlich und nach Möglichkeit wieder verwendbar sein.
  • Sollten Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen, bitten wir Sie darum, Rücksicht auf andere Kinder zu nehmen sowie Ihr Auto möglichst am Parkplatz des Friedhofs abzustellen, damit die Sicherheit aller Kinder gewährleistet ist.

Infobereiche

Highlights

Außerschulische Partner

Durch die Kooperation mit unseren außerschulischen Partnern entstehen jedes Jahr tolle Projekte, die unser Schulleben bereichern. Hierzu gehören:
Die Apfelsammelaktion und die Herstellung von Apfelsaft
Die Kürbis- Pflanz- Aktion mit Prämierung
Der Wandertag mit dem Albverein Söhnstetten
Schafaktion mit dem Reparaturtreff

Betreuungsangebot

Die Seebergschule bietet ein erweitertes Betreuungsangebot an. Das Betreuungsangebot bietet in erster Linie eine verbindliche und verlässliche Betreuung, kann jedoch in Teilen auch flexibel und kurzfristig genutzt werden.

Schulaktionen

während dem ganzen Schuljahr finden an der Seebergschule eine Vielzahl von Aktionen mit unseren außerschulichen Partnern statt.
Die Apfelsammelaktion und die Herstellung von Apfelsaft in Kooperation mit dem Obst- und Gartenbau Verein Söhnstetten gehört dazu.